Bio-Gate bestätigt vorläufige Halbjahreszahlen und angepassten Ausblick für 2022

Weiterlesen

September 2022 Pressemitteilungen

Bio-Gate bestätigt vorläufige Halbjahreszahlen und angepassten Ausblick für 2022

  • Umsatz im Halbjahr von rund 2,6 Mio. Euro und Nettoergebnis von rund -1,1 Mio. Euro bestätigt
  • Veterinärgeschäft und Human-Medizintechnik begünstigen Umsatzwachstum im Gesamtjahr 2022

Nürnberg/Bremen, 5. September 2022 – Die Bio-Gate AG (ISIN DE000BGAG981), ein führender Anbieter im Bereich innovativer Gesundheitstechnologien, hat im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) einen Umsatz von rund 2,6 Mio. Euro (Vorjahr: 3,1 Mio. Euro) erzielt. Das Konzernergebnis nach Minderheiten lag bei rd. -1,1 Mio. Euro (Vorjahr: -0,1 Mio. Euro) – und damit wie im Rahmen der vorläufigen Zahlen gemeldet. Ursächlich hierfür waren Umsatzrückgänge bei Kunden infolge der geopolitischen Entwicklungen. Materialengpässe durch die weltweite Lieferkettenproblematik wegen des Kriegs in der Ukraine und neue Lockdowns in einigen Regionen Chinas verzögerten zudem die Auslieferung von bereits bestellten Produkten an Kunden.

Vor dem Hintergrund der anhaltenden geopolitischen Unsicherheiten rechnet das Management nicht mehr damit, dass die Verzögerungen bei der Auslieferung von Produkten in der zweiten Jahreshälfte komplett aufgeholt werden. Demnach wurden am 17. August die Finanzziele für das Gesamtjahr 2022 angepasst. Der Umsatz wird nun in einer Spanne zwischen 6,7 und 7,2 Mio. Euro (zuvor: 7,6 bis 7,8 Mio. Euro) und das Nettoergebnis auf Basis der geplanten Investitionen bei -0,7 bis -0,9 Mio. Euro (zuvor: Erreichen der Gewinnschwelle) erwartet. Zu den geplanten Investitionen im Geschäftsjahr 2022 zählen Erweiterungen der Labor- und Fertigungskapazitäten, Marketing für neue Produkte sowie die weitere, personelle Stärkung des Vertriebs. Auf Basis der neuen Prognose wird in der zweiten Jahreshälfte 2022 mit einem Umsatz in einer Spanne von 4,1 bis 4,6 Mio. Euro (2. HJ 2021: 3,1 Mio. Euro) und einem Nettoergebnis nach Minderheiten in einer Bandbreite von -0,2 bis -0,4 Mio. Euro (2. HJ 2021: -0,5 Mio. Euro) gerechnet.

Nachholeffekte und Neugeschäft sorgen für deutliche Umsatz- und Ergebnisverbesserung in der zweiten Jahreshälfte 2022
In der zweiten Jahreshälfte rechnet das Management mit Nachholeffekten in den Geschäftsfeldern Dermakosmetik und Wundpflege sowie bei Industrie und Hygiene. Zudem wird das Umsatzwachstum durch Neugeschäft in der Human-Medizintechnik, im Geschäftsfeld Veterinär und bei dermatologischer Wirkkosmetik getragen. Die Geschäftsentwicklung in der Human-Medizintechnik wird dabei neben der unverändert planmäßig verlaufenden Kooperation mit einem heimischen, europaweit tätigen Medizintechnikunternehmen zudem von dem neuen Vertragsabschluss mit einem multinationalen Implantat-Hersteller profitieren. Im Veterinärgeschäft wiederum wird die in der ersten Jahreshälfte gestartete Zusammenarbeit mit einem weiteren, europaweit präsenten Tierbedarfshändler ab dem dritten Quartal 2022 umsatz- und ergebniswirksam. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit den großen Tierbedarfshändlern werden von Bio-Gate entwickelte und hergestellte Produkte unter dem Label der Partner an Endkunden vertrieben. In der zweiten Jahreshälfte gelang es außerdem bereits, den Vertrieb an Tierärzte und Veterinärkliniken über die Tochter VetInnovations international auszubauen. Demnach werden die medizinischen Tierpflegeprodukte für die professionelle Kunden von Bio-Gate auch in Spanien und der Schweiz veräußert.

Hinweis: Der vollständige Halbjahresbericht 2022 der Bio-Gate AG ist auf der Homepage www.bio-gate.de/unternehmen unter der Rubrik Finanzberichte abrufbar.

Diese Pressemitteilung können Sie auch hier als PDF herunterladen.

Kontakt:

Investor Relations
Bio-Gate AG / Gerd Rückel
Neumeyerstr. 28-34
D-90411 Nürnberg
Investor-Relations@bio-gate.de
Tel. +49 (0) 911 477523-444
Mobil +49 (0)152 34221966


Presse
Bio-Gate AG
Neumeyerstr. 28-34
D-90411 Nürnberg
Presse@bio-gate.de
Tel. +49 (0) 911 477523-222

Über Bio-Gate:
Das Health-Technology-Unternehmen Bio-Gate AG ist ein führender Anbieter von innovativen Technologien und Produkten für Gesundheit, Infektionsschutz und Hygiene, die das Zusammenleben sicherer, unbeschwerter und gesünder machen und das Wohlbefinden jedes Einzelnen verbessern können. Es ist darauf spezialisiert, Materialien und Oberflächen mit antiviralen, antimikrobiellen oder biologisch wirksamen Eigenschaften auszustatten. Die Bio-Gate AG veredelt Materialien und Produkte, insbesondere aus der Medizintechnik, wie zum Beispiel bei der Beschichtung von Implantaten oder Wundauflagen. Darüber hinaus werden mit den Bio-Gate-Technologien dermatologische Wirkkosmetika und Wundpflegeprodukte sowie Konsum- und Industrieprodukte, antiviral, antimikrobiell oder biologisch wirksam ausgestattet und damit in einzigartiger Weise aufgewertet.

Disclaimer:
Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Die Aktien der Bio-Gate AG (die „Aktien“) dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder „U.S. persons“ (wie in Regulation S des U.S.-amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der „Securities Act“) definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden. Die Wertpapiere sind bereits verkauft worden.

This publication constitutes neither an offer to sell nor an invitation to buy securities. The shares in Bio-Gate AG (the „Shares“) may not be offered or sold in the United States or to or for the account or benefit of „U.S. persons“ (as such term is defined in Regulation S under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the „Securities Act“)). The securities have already been sold.


Vorheriger Artikel