Bio-Gate AG stärkt im ersten Halbjahr 2018 Basis für zukünftiges Wachstum

Weiterlesen

September 2018 Pressemitteilungen

Bio-Gate AG stärkt im ersten Halbjahr 2018 Basis für zukünftiges Wachstum

  • Umsatz steigt um rund zehn Prozent auf 2,03 Mio. Euro (Vj.: 1,85 Mio. Euro)
  • EBITDA und Konzernergebnis durch anhaltend hohe Investitionen planmäßig noch negativ
  • Eigenkapitalquote stabil bei 64,3 Prozent (31.12.2017: 64,6 Prozent)

Nürnberg, 12. September 2018 Die Bio-Gate AG (ISIN DE000BGAG981), ein führender Anbieter von antimikrobiellen Produkten und multifunktionalen Oberflächen für die Medizintechnik, verzeichnete im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018 eine steigende Nachfrage. Erfreulich entwickelten sich die Bereiche Veterinär-Implantate, Wundbehandlung und Wundpflege sowie das Geschäft mit Derma-kosmetischen Produkten.

Der Bio-Gate Konzern erhöhte den Umsatz um gut zehn Prozent auf 2,03 Mio. Euro (Vorjahr: 1,85 Mio. Euro). Durch anhaltend hohe Investitionen für neue Entwicklungen lagen die wichtigsten Gewinnkennziffern noch leicht im Minus. Das EBITDA betrug -0,18 Mio. Euro (Vorjahr: -0,08 Mio. Euro) und der Halbjahresfehlbetrag -0,28 Mio. Euro (Vorjahr: -0,19 Mio. Euro). Zusammen mit den erfolgversprechenden Entwicklungsprojekten, den personell und strukturell verstärkten Vertriebskanälen für Veterinärprodukte, für Derma-Kosmetik sowie für die Wundbehandlung und Wundversorgung verbreiterte das Unternehmen nochmals die Basis für zukünftiges Wachstum.


Verbesserter operativer Cashflow und unverändert hohe Eigenkapitalquote

Der operative Cashflow verbesserte sich zum Halbjahr deutlich auf -0,39 Mio. Euro (Vj.: -0,55 Mio. Euro). Zum Bilanzstichtag 30.6.2018 reduzierten sich die liquiden Mittel wie geplant durch die fortgeführten Investitionen für Entwicklungsprojekte und den Personalzuwachs auf rund 0,95 Mio. Euro (31.12.2017: 1,62 Mio. Euro). Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum lagen die Finanzmittel bei rund 0,21 Mio. Euro.

Bilanziell ist die Bio-Gate AG unverändert solide aufgestellt. Durch die planmäßige Teilrückführung von Krediten sowie einem Abbau von Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen lag die Eigenkapitalquote stabil bei 64,3 Prozent (31.12.2017: 64,6 Prozent).


Erfolgreiche Beschichtungen im Human- und Veterinärgeschäft

Im ersten Quartal 2018 gewann Bio-Gate einen neuen Beschichtungsauftrag eines Unternehmens aus Asien. Im Rahmen von Einzelfalluntersuchungen bei Krebspatienten übernimmt das Unternehmen die Beschichtung der Titan-Implantate, die im 3D-Druck-Verfahren hergestellt werden. Weitere Beschichtungsaufträge sind bereits avisiert.

Sehr erfreulich entwickelten sich zudem die Aufträge für Beschichtungen für veterinäre Anwendungen: Nach der erfolgreichen Abwicklung eines Erstauftrags zur Beschichtung von TPLO-Knochenplatten im Geschäftsjahr 2017 akquirierte Bio-Gate im Berichtszeitraum einen umfangreichen Folgeauftrag für einen namhaften Tierimplantat-Hersteller aus China. Bio-Gate liefert die beschichteten Knochenplatten mittlerweile exklusiv für diesen Markt.

Unverändert positiv gestaltete sich die Zusammenarbeit mit dem nordamerikanischen Tierimplantat-Hersteller BioMedtrix. Aufgrund der sehr geringen Infektionsrate bei den mit HyProtect-beschichteten Implantaten plant der Kunde, weitere Produkte mit der Beschichtung von Bio-Gate auf den Markt zu bringen. Außerdem vertreibt BioMedtrix Wundauflagen mit Mikrosilber von Bio-Gate in Nordamerika. Diese wurden im ersten Halbjahr auf den Markt gebracht.

Gute Nachfrage bei Pflegeprodukten für den Tier- und Nutztiermarkt

Der Absatz von Hautpflegeprodukten für Tiere bewegte sich in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2018 auf einem guten Niveau. Die überwiegend in Kooperationen entwickelten Produkte werden von Vertriebspartnern in Nordamerika und Westeuropa veräußert. Im Geschäft mit Pflegeprodukten für Nutztiere startete ein Vertriebspartner von Bio-Gate im ersten Quartal der Berichtsperiode die europaweite Vermarktung eines von Bio-Gate entwickelten Klauen-Schaums für Rinder. Der Schaum wird zur Therapie-begleitenden Pflege bei der Klauen-Erkrankung Dermatitis Digitalis angewendet. Der Klauen-Schaum ist Teil einer Produktfamilie, zu der ein Hautschutz- und ein Regenerationsgel sowie ein Wundpflegegel für Kleintiere gehören.

 

Neue Nagelcreme seit Ende Juni 2018 im Markt

Im Bereich der Produkte zur Wundbehandlung und Wundversorgung entwickelte Bio-Gate für eine namhafte deutsche Marke eine neue Nagelcreme, die seit Ende des zweiten Quartals 2018 in Drogerien und in Apotheken vertrieben wird. Die Creme ist auch für Diabetiker geeignet. Diese Personengruppe hat häufig mit Problemen bei der Wundheilung zu kämpfen. Vorausgegangen war ein erfolgreiches Entwicklungsprojekt mit einer renommierten deutschen Klinik. Mit einer Nagelpilzschutzcreme wurden bei der Therapie-begleitenden Nagelpflege bei Diabetikern hervorragende Ergebnisse erzielt.

 

Ausblick 2018 bestätigt

Marc Lloret-Grau, CEO der Bio-Gate AG: „Im ersten Halbjahr 2018 starteten wir neue, erfolgversprechende Entwicklungsprojekte, verstärkten unsere Vertriebskanäle und vergrößerten so nochmals die Basis für unser zukünftiges Wachstum. Nachdem sich im Vorjahr Kundenprojekte verschoben hatten, verzeichneten wir hieraus in der ersten Jahreshälfte 2018 erste Nachholeffekte. Zusammen mit dem planmäßig laufenden Geschäft rechnen wir daher unverändert mit einer deutlichen Umsatzsteigerung im Gesamtjahr 2018. Daneben soll das Ergebnis auf EBITDA-Basis spürbar steigen und das Konzernergebnis auf Gesamtjahresbasis positiv ausfallen.“ Voraussetzung für diese Prognose ist, dass es bei den derzeitigen Entwicklungsprojekten zu keinen Verzögerungen kommt, und die Planungen hinsichtlich der Vermarktung der Produkte erfüllt werden.

Hinweis: Der Halbjahresbericht 2018 der Bio-Gate AG wird auf freiwilliger Basis erstellt. Er ist auf der Homepage unter www.bio-gate.de > Unternehmen > Investor Relations abrufbar.

Diese Pressemitteilung können Sie auch hier als PDF herunterladen.

Kontakt:
Bio-Gate AG
Neumeyerstr. 28-34
D-90411 Nürnberg
www.bio-gate.de

Gerd Rückel
rikutis consulting
gr@rikutis.de
presse@bio-gate.de
Tel.: +49 (0)6172 807309
Mobil: +49 (0)152 34221966

Über Bio-Gate:
Das Health-Technology-Unternehmen Bio-Gate AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von innovativen Technologien und individuellen Lösungen für Gesundheit und Hygiene, die das Zusammenleben sicherer, unbeschwerter und gesünder machen und das Wohlbefinden jedes Einzelnen verbessern können. Es ist darauf spezialisiert, Materialen und Oberflächen mit antimikrobiellen Eigenschaften auszustatten. Die Bio-Gate AG veredelt Materialien und Produkte, insbesondere aus der Medizintechnik, wie zum Beispiel die Beschichtung von Implantaten oder Wundauflagen. Darüber hinaus werden mit den Bio-Gate-Technologien Kosmetika, Konsum- und Industrieprodukte, wie beispielsweise Farben und Lacke oder Kunststoffe antimikrobiell ausgestattet und damit in einzigartiger Weise aufgewertet.

Disclaimer:
Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Die Aktien der Bio-Gate AG (die „Aktien“) dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder „U.S. persons“ (wie in Regulation S des U.S.-amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der „Securities Act“) definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden. Die Wertpapiere sind bereits verkauft worden.
This publication constitutes neither an offer to sell nor an invitation to buy securities. The shares in Bio-Gate AG (the „Shares“) may not be offered or sold in the United States or to or for the account or benefit of „U.S. persons“ (as such term is defined in Regulation S under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the „Securities Act“)). The securities have already been sold.


Vorheriger Artikel