Bio-Gate AG gibt Jahreszahlen 2018 und Ausblick bekannt

Weiterlesen

Mai 2019 Allgemein

Bio-Gate AG gibt Jahreszahlen 2018 und Ausblick bekannt


• Umsatz 2018 stabil bei rund 3,7 Mio. Euro (Vorjahr: 3,8 Mio. Euro)
• Konzernergebnis 2018 aufgrund temporärer Belastungen auf rund – 0,9 Mio. Euro (Vorjahr: -0,2 Mio. Euro) gesunken
• Mittelzufluss aus Barkapitalerhöhung von 1,0 Mio. Euro im April 2019
• Hohes Volumen aus Veterinär-Neugeschäft im zweiten Halbjahr 2019

Nürnberg, 21. Mai 2019 – Die Bio-Gate AG (ISIN DE000BGAG981), einer der führenden Anbieter von innovativen Technologien und individuellen Lösungen für Gesundheit und Hygiene, hat im Geschäftsjahr 2018 einen Umsatz von rund 3,7 Mio. Euro (Vorjahr: 3,8 Mio. Euro) erwirtschaftet. Aufgrund der planmäßig fortgesetzten Investitionen in neue Produktanwendungen, Entwicklungen und Zulassungsprüfungen sowie der Kosten des Vermarktungsstarts von innovativen Produkten aus erfolgreich abgeschlossenen Entwicklungsprojekten verbuchte Bio-Gate ein negatives Konzernergebnis von rund -0,9 Mio. Euro (Vorjahr: -0,2 Mio. Euro).

Produktionsverzögerungen bei einem Zulieferer für Produkte der Derma-Kosmetik und der Wundpflege im Jahr 2018 führten zu Erlösausfällen und -verschiebungen. Auch der temporäre Produktionsstopp bei einem Großkunden im Geschäft mit antibakteriellen Additiven zur Wundbehandlung und Wundversorgung beeinträchtigte die Umsatz- und Ergebnisentwicklung. Hinzu kamen Kosten für regulatorische Zulassungsprüfungen in Nordamerika und für die Mitarbeitergewinnung in Deutschland. Durch die bilanziell und finanziell stabile Aufstellung des Konzerns konnten jedoch alle geplanten Investitionen umgesetzt und die Basis für zukünftiges Wachstum gestärkt werden. Zum Bilanzstichtag 31.12.2018 lagen die liquiden Mittel bei 0,7 Mio. Euro (Vorjahr: 1,6 Mio. Euro) und das Eigenkapital bei 1,7 Mio. Euro (Vorjahr: 2,6 Mio. Euro). Die Eigenkapitalquote erreichte 57,3 Prozent (Vorjahr: 64,6 Prozent).

Kapitalerhöhung erweitert Spielraum für geplanten Geschäftsausbau
Im April 2019 zeichneten die Syntos Beteiligungs GmbH und ein von der französischen Investmentgesellschaft ALTO INVEST SA beratener Fonds eine Kapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts. Dabei wurden 500.000 neue Aktien zu einem Ausgabepreis von 2,00 Euro je Aktie platziert. Die der Gesellschaft zugeflossenen Mittel von rund 1,0 Mio. Euro dienen dem weiteren Geschäftsausbau.

Vertriebserfolge stärken Veterinärgeschäft
Mit Vertriebserfolgen zum Jahresstart 2019 erzielte Bio-Gate bereits Fortschritte, die sich ab der zweiten Jahreshälfte 2019 positiv auf die Geschäftsentwicklung auswirken werden: So gelang es, neue Aufträge in China zu akquirieren und damit das Veterinärgeschäft auszubauen. Neben den HyProtect™-Beschichtungen für Knochenplatten eines führenden Herstellers von Tierimplantaten wird Bio-Gate ab der zweiten Jahreshälfte 2019 auch Tierpflegeprodukte mit MicroSilver BG™ nach China liefern. Die Pflegeprodukte werden von einem Vertriebspartner speziell an Tierärzte vermarktet. Das kalkulierte Umsatzvolumen für 2019 liegt im sechsstelligen Euro-Bereich.

Darüber hinaus übernimmt Bio-Gate für einen der größten deutschen Händler für Tierbedarf die Entwicklung und Fertigung von Pflegeprodukten und Shampoos. Diese werden unter einer Eigenmarke des Tierbedarfsanbieters in zwei unterschiedlichen Produktlinien in Deutschland und Europa vertrieben. Die Vermarktung startet Anfang 2020 und soll ebenfalls Umsätze im sechsstelligen Euro-Bereich generieren.

Im Geschäft mit dermatologischen Veterinärprodukten hat Bio-Gate zudem im Februar 2019 die Lizenzvereinbarung mit bela-pharm zum Vertrieb des MicroSilver Klauen-Schaums für den Nutztiermarkt über die DACH-Region (Deutschland, Österreich und die Schweiz) hinaus auf weite Teile Europas und auf Russland ausgeweitet.
Einen Meilenstein erreichte das Unternehmen bei der Klärung des Zulassungsweges für die Beschichtungstechnologie HyProtectTM bei der Food and Drug Administration (FDA) in den USA: Über den sogenannten Pre-Submission-Prozess identifizierte Bio-Gate den regulatorischen Zulassungsweg für bestimmte orthopädische Produkte mit der HyProtectTM-Beschichtung, für den eine Zulassung ohne Human-Daten möglich ist. Bei den beschichteten Produkten kann sich der Zulassungsprozess beispielsweise für einen Implantat-Hersteller deutlich verkürzen. Bio-Gate arbeitet bereits mit orthopädischen Unternehmen zusammen, die an der Vermarktung von mit HyProtectTM beschichteten Produkten auf dem US-amerikanischen und europäischen Markt interessiert sind.

Ausblick: Deutliches Umsatzwachstum bei verbessertem Konzernergebnis
Durch die anhaltende Nachfrage nach Produkten und Anwendungen mit antimikrobiellen Eigenschaften plant das Management von Bio-Gate für 2019 mit einem deutlichen Umsatzanstieg, im Rahmen dessen die Gewinnschwelle auf EBITDA-Basis erreicht wird. Das Konzernergebnis auf Gesamtjahresbasis soll sich ebenfalls deutlich verbessern. Die positiven Auswirkungen der jüngsten Vertriebserfolge kommen ab der zweiten Jahreshälfte 2019 und ab 2020 zur Geltung. Voraussetzung für diese Prognose ist, dass es bei den derzeitigen Entwicklungsprojekten zu keinen größeren Verzögerungen kommt und die Planungen hinsichtlich der Vermarktung der Produkte erfüllt werden.

Den vollständigen Geschäftsbericht für 2018 finden Sie auf unserer Homepage www.bio-gate.de/unternehmen unter der Rubrik Finanzberichte.

Kontakt:
Bio-Gate AG
Neumeyerstr. 28-34
D-90411 Nürnberg
www.bio-gate.de

Kontakt:
Gerd Rückel
rikutis consulting
gr@rikutis.de
presse@bio-gate.de
Tel +49 (0) 6172 807309
Mobil +49 (0)152 34221966

Über Bio-Gate:
Das Health-Technology-Unternehmen Bio-Gate AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von innovativen Technologien und individuellen Lösungen für Gesundheit und Hygiene, die das Zusammenleben sicherer, unbeschwerter und gesünder machen und das Wohlbefinden jedes Einzelnen verbessern können. Es ist darauf spezialisiert, Materialen und Oberflächen mit antimikrobiellen Eigenschaften auszustatten. Die Bio-Gate AG veredelt Materialien und Produkte, insbesondere aus der Medizintechnik, wie zum Beispiel die Beschichtung von Implantaten oder Wundauflagen. Darüber hinaus werden mit den Bio-Gate-Technologien Kosmetika, Konsum- und Industrieprodukte, wie beispielsweise Farben und Lacke oder Kunststoffe antimikrobiell ausgestattet und damit in einzigartiger Weise aufgewertet.

 

Disclaimer:
Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren. Die Aktien der Bio-Gate AG (die „Aktien“) dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder „U.S. persons“ (wie in Regulation S des U.S.-amerikanischen Securities Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der „Securities Act“) definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft werden. Die Wertpapiere sind bereits verkauft worden.
This publication constitutes neither an offer to sell nor an invitation to buy securities. The shares in Bio-Gate AG (the „Shares“) may not be offered or sold in the United States or to or for the account or benefit of „U.S. persons“ (as such term is defined in Regulation S under the U.S. Securities Act of 1933, as amended (the „Securities Act“)). The securities have already been sold.


Vorheriger Artikel